Thomas Steidten

Steidten T. Steidten T. Foto: privat

Thomas Steidten, Dr. phil.

Tel:  +49 3641 945631
Fax: +49 3641 945652

E-Mail: thomas.steidten@uni-jena.de

Sprechzeiten:
nach Vereinbarung

Raum 112
Wöllnitzer Straße 42
07749 Jena

Forschungsschwerpunkte Eintrag erweitern
  • Belastungsinduzierte immunologische Stressreaktion
  • Sport und Faszien
Lebenslauf Eintrag erweitern

2014
Bachelor of Arts (B.A.) Sportwissenschaft
Lehrstuhl für Biomechanik, Friedrich-Schiller-Universität Jena

Bachelorthesis: "Geschichtsabhängige Muskelkraft und begleitende physiologische Veränderungen"

2016
Master of Arts (M.A.) Sportwissenschaft
Lehrstuhl für Sportmedizin und Gesundheitsförderung, Friedrich-Schiller-Universität Jena

Masterthesis: "Der Immun-Score: Ein Instrument zur individuellen standardisierten Evaluation von Symptomen und Zeichen belastungs- und infektbasierter Stressreaktion im Nachwuchsleistungssport"

2016-2018
Wissenschaftliche Hilfskraft
Lehrstuhl für Sportmedizin und Gesundheitsförderung, Friedrich-Schiller-Universität Jena

2019-2022
Promotionsstipendium
Doktor der Philosophie (Dr. phil.), Fakultät für Sozial- und Verhaltenswissenschaften,
Lehrstuhl für Sportmedizin und Gesundheitsförderung, Friedrich-Schiller-Universität Jena (Univ.-Prof. Dr. Holger Gabriel)

Dissertation: "Immunologische Beanspruchungs- und Erholungsreaktion im Nachwuchsleistungssport. Evaluation von immunologischer Stressreaktion am Tag und immunologischer Regulation über Nacht" (magna cum laude)

seit 2022
Wissenschaftlicher Mitarbeiter
Lehrstuhl für Sportmedizin und Gesundheitsförderung, Friedrich-Schiller-Universität Jena

Publikationen Eintrag erweitern

Steidten T, Baumbach P, May R, Gabriel B, Herbsleb M, Markov A, Granacher U, Kellmann M, Bloch W, Gabriel HHW, Puta C (2021)
Overnight Immune Regulation and Subjective Measures of Sleep: A Three Night Observational Study in Adolescent Track and Field Athletes.
Frontiers in Sports and Active Living 3: 270. doi: 10.3389/fspor.2021.689805.  

Puta C, Steidten T, Fischer S (2021)
Overarm throwing in humans.
In: R Schleip, J Willke, A Baker (Hrsg.). Fascia in Sports and Movement (2 ed.). Handspring Publishing Ltd. pp. 385-392.

Steidten T, Puta C (2020)
Narratives Review zur Wirksamkeit von Faszientechniken.
In: I Dienstbühl, M Stadeler, C Puta (Hrsg). 26. Erfurter Tage: Prävention von Arbeitsbedingten Gesundheitsgefahren und Erkrankungen. Jena: Dr. Bussert & Stadeler. pp. 201-208.

Puta C, Steidten T, Baumbach P, Wöhrl T, May R, Kellmann M, Herbsleb M, Gabriel B, Weber S, Granacher U, Gabriel HHW (2018)
Standardized Assessment of Resistance Training-Induced Subjective Symptoms and Objective Signs of Immunological Stress Responses in Young Athletes.
Frontiers in Physiology 9: 698. doi: 10.3389/fphys.2018.00698.

Steidten T, Puta C, Gabriel B, May R, Kellmann M, Granacher U, Gabriel HHW (2018)
Belastungsinduzierte immunologische Stressreaktion: How much is too much?
Leistungssport, 48(5): 22-24. PDF

Weber S, Puta C, Lesinski M, Gabriel B, Steidten T, Bär KJ, Herbsleb M, Granacher U, Gabriel HHW (2018)
Symptoms of Anxiety and Depression in Young Athletes Using the Hospital Anxiety and Depression Scale.
Frontiers in Physiology, 9: 182. doi: 10.3389/fphys.2018.00182.

Puta C, Weber S, May R, Steidten T, Hildebrandt P, Gabriel B, Herbsleb M, Lesinski M, Kellmann M, Granacher U, Gabriel H (2016)
Immun-Score: Entwicklung eines benutzerfreundlichen Instruments zur standardisierten Erfassung von Symptomen für die Differenzierung von belastungsinduzierter und infektbasierter Stressreaktion im Nachwuchsleistungssport.
Leistungssport 46(6): 15-18. PDF