Holger Gabriel

Holger Gabriel, Univ.-Prof. Dr.
Lehrstuhlinhaber
Holger Gabriel
Telefon
+49 3641 9-45651
Fax
+49 3641 9-45652
Sprechzeiten:
Mittwoch von 10:00-11:00 Uhr nach Voranmeldung im Sekretariat und nach Vereinbarung
Raum 116
Wöllnitzer Straße 42
07749 Jena
Akademische Daten Inhalt einblenden

1981-1987
Studium der Humanmedizin an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf und der RWTH Aachen

1989
Dissertation (Dr. med.), Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf

1989-1999
Institut für Sport- und Präventivmedizin, Universität des Saarlandes, Saarbrücken

1997
Habilitation für Sportmedizin, Universität des Saarlandes, Saarbrücken

1999
Professor für Sportmedizin (seit 2011 Sportmedizin und Gesundheitsförderung), Friedrich-Schiller-Universität Jena

Publikationen Inhalt einblenden

Gabriel HHW (2019)
Gesundheitsförderung aus sportmedizinischer Perspektive.
In: M Staats (Hrsg). Die Perspektive(n) der Gesundheitsförderung. Beltz Juventa in der Verlagsgruppe Beltz, Weinheim Basel, ISBN: 978-3-7799-3850-7. pp. 220-234. http://www.beltz.de/de/nc/verlagsgruppe-beltz/gesamtprogramm.html?isbn=978-3-7799-3850-7.

Gabriel HHW (2019)
Einführung in die Sportmedizin: Themen, Inhalte, Methoden und Stand der Forschung.
In: A Güllich, M Krüger (eds). Bewegung, Training, Leistung und Gesundheit. Springer, Berlin, Heidelberg, Online-ISBN: 978-3-662-53386-4. https://doi.org/10.1007/978-3-662-53386-4_14-1.

Gabriel HHW (2019)
Sportmedizinische Grundlagen: Die sportmedizinische Gesundheitssprechstunde.
In: A Güllich, M Krüger (eds). Bewegung, Training, Leistung und Gesundheit. Springer, Berlin, Heidelberg, Online-ISBN: 978-3-662-53386-4. https://doi.org/10.1007/978-3-662-53386-4_16-1.

Gabriel H (2016)
Bewegung, Leistungsfähigkeit und Aktivität des Menschen. Grenzen und Gestaltungsmöglichkeiten aus physiologischer, sportmedizinischer und gesundheitsförderlicher Perspektive.
In: M Beier, H Gabriel, H-M Rieger, M Wermke (Hrsg). Religion und Bildung - Ressourcen im Alter? Zwischen dem Anspruch auf Selbstbestimmung und der Einsicht in die Unverfügbarkeit des Lebens. Evangelische Verlagsanstalt GmbH, Leipzig, pp. 19-40. ISBN: 978-3-374-04304-0.

Diese Seite teilen
Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Ausgezeichnet studieren:
Zurück zum Seitenanfang